♬ Equipmentversicherung hilft bei der » Proberaumsuche

Generalagentur der Mannheimer Versicherung
Torsten Reidt » Kontakt
Telefon 04331-334340

Über 20 Jahre Erfahrung in der Absicherung von Musikinstrumenten und Musikern!

Proberaumsuche: Was ihr - auch aus versicherungstechnischer Sicht - beachten solltet

 

Ich möchte mich nachfolgend damit beschäftigen welche Herausforderungen die Suche nach einem geeigneten Proberaum darstellt. Wenn es nicht gerade die Möglichkeit gibt im Haus eines Bandkollegen zu proben, bleibt nur die - oftmals teure - Anmietung von Räumlichkeiten. Dies ist eventuell auch aus "Lärmschutz"-Gründen sinnvoll.

 

Der Proberaum in einem bewohnten Gebäude

Die preisgünstigste Methode ist die Nutzung von Räumlichkeiten eines Bandmitglieds, in dessen Haus, Keller oder Dachboden. Einfach ist es, wenn das Gebäude nur durch das Bandmitglied bewohnt ist.....aber was ist zu beachten, wenn auch mehrere, andere Parteien das Haus bewohnen?

1. Absprachen

Hier ist es sicherlich sinnvoll, um den häuslichen Frieden zu bewahren die Bandprobezeiten mit dem Mitbewohnern abzusprechen.

2. Schallschutz

Was ihr als die "geilste Musik ever" bezeichnet, ist eventuell für die Mitbewohner schlichtweg nur Lärm. Ältere Mitbewohner haben vielleicht den Vorteil, dass das Gehör nicht mehr ganz so toll ist, aber gerade die tiefen Frequenzen von  Bass und Schlagzeug verbreiten sich auch über die Wände ins gesamte Haus.

  • Der Raum in dem Ihr probt sollte akustisch isoliert sein.
  • Das Schlagzeug und die Bass-Boxen sollten nicht direkt auf dem Boden stehen
  • Eventuell ist auch ein E-Drummkit eine gute Idee?!
  • Ein Kellerraum ist praktischer, als das Dachgeschoss

 

Das Anmieten von Bandproberäumen in unbewohnten Gebäuden

Häufig befinden sich anzumietende Proberäumen in abgelegenen Stadtteilen oder Objekten bzw. auch alten Kasernen oder Bunkeranlagen. Davon abgesehen, dass Ihr für die Anmietung des Proberaums Miete zahlen müsst, hat das einen erheblichen Vorteil: Meist sind diese Gebäude unbewohnt und so ist - das ist ja auch der Sinn - ein ungestörtes Proben möglich.

1. Die richtige Sicherung der Proberaumtür

Ungestört heißt leider auch, dass das Einbruchrisiko erhöht ist. Gute mechanische Sicherungen sind daher unumgänglich. Versicherungen, so auch die I´m Sound Versicherung der Mannheimer, setzten daher gewisse Sicherungsstandards voraus.

Nachfolgendes Bild soll euch zeigen, wie die Zugangstür zu eurem Proberaum gesichert sein solle, um auch Versicherungsschutz zu bekommen.

Richtige Sicherung des Proberaums in der i m sound Instrumentenversicherung

Bei Erfüllung dieser Vorgaben gelingt es Einbrecher-Profis sicherlich dennoch einzubrechen, aber der Zugang zu euren Instrumenten ist doch erheblich erschwert.

Sollte euer Proberaum die Sicherungsvoraussetzungen icht erfüllen oder ein "Umbau", der meist weniger aufwändig ist, als gedacht, von Seiten des Vermieters nicht genehmigt wird, gibt es nur 2 Möglichkeiten:

  1. andere Arten der Sicherungen zu vereinbaren. z.B. Querriegel an der Innenseite des Proberaums
  2. das Equipment nach jeder Probe wieder aus dem Proberaum mit nach Hause zu nehmen.

 

2. Teilen der Räumlichkeiten mit anderen Personen oder Bands

Wenn ihr den Proberaum mit anderen Personen oder Bands teilt hat das natürlich den großen Vorteil, dass Ihr auch die Kosten unter euch aufteilen könnt. Eine Versicherung für den Proberaum zu bekommen wird aber dadurch erschwert. Auch bei guten mechanischen Sicherungen, die eine Versicherung möglich machen würden, stellen Personen außerhalb eurer Band, die ebenfalls zu eurem Proberaum Zugang haben, für die Versicherung ein erhöhtes Risiko dar. Bedenkt:

  • Die Versicherung "kennt" euch als Versicherungsnehmer, aber nicht die Personen, die zusätzlich Zugang zu eurem Proberaum und eurem teuren Equipment haben
  • Stellt euch die Frage, ob ihr jeder Person die noch Zugang zu eurem Proberaum hat, auch einen Schlüssel zu eurer Wohnung bzw. Haus geben würdet
  • Auch Ihr wisst nicht, wem die anderen Personen noch Zugang zum Proberaum gewährt

 

3. Die Bandhaftpflichtversicherung

Prinzipiell sollte sich jede Band, die wenn auch nur gelegentlich, gegen Entgelt auftritt eine Bandhaftpflichtversicherung haben, um sich gegen Forderungen Dritter zu schützen. Eine Privathaftpflichtversicherung, die die meisten Personen ja haben, genügt nicht. Aus dem Aspekt der Anmietung eines Proberaums ergeben sich zusätzliche Argumente für den Abschluss einer Bandhaftpflichtversicherung. Da die Bandhaftpflicht Ansprüche Dritter - also auch die eures Vermieters - von durch euch verursache Personen- und Sachschäden befriedigt, ist nachfolgende Deckung für euch wichtig:

  • Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden durch Leitungs- und Abwasser
  • Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden durch sonstige Ursachen
  • Mietsachschäden an beweglichen Sachen
  • Tätigkeitsschäden - Be- und Entladeschäden
  • Abhandenkommen von fremden Schlüsseln und Codekarten bis 1.000.000.-€

Weitere Argumente für eine Bandhaftpflichtversicherung außerhalb der Ansprüche Ihres Proberaumvermieters:

  • Teilnahme  an Musikveranstaltungen einschließlich der Proben
  • kurzzeitige Ausleihe von Equipment für Ihre Bandtätigkeit
  • Aufstellen und Aufbauen des eigenen Equipments, auch durch Mitarbeiter/Roadies
  • Verkauf eigener Tonträger/Merchandise-Artikel und Herstellung von Musikvideos/Clips
  • Wenn ausdrücklich vereinbart: Auf- und Abbau von Bühnen (inkl. Bühnentechnik), Abbrennen von  Feuerwerkskörpern

♬ Equipmentversicherung hilft bei der » Proberaumsuche versicherungstechnischer Sicht - beachten solltet